Standortvorteile

Die Region Frauenfeld ist ein attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum und zählt insgesamt 15 Gemeinden.

Seit einigen Jahren entwickelt sich das regionale Wirtschaftszentrum Frauenfeld fortschrittlich und sorgt für eine positive Entwicklung.

Zahlreiche Industrieunternehmen vertreten nahezu die gesamte Branchenvielfalt industrieller Tätigkeit in der Schweiz. Von ebenso grosser Bedeutung sind die Klein- und Mittelbetriebe des lokalen Gewerbes. Altes Handwerk steht in lebendigem Kontrast zu innovativer Technologie.

Die Region Frauenfeld profitiert von ihrer Nähe zum Wirtschaftsraum Zürich. Über die Autobahnen A1 und die A7 gelangt man schnell in die grösseren Städte Winterthur, St. Gallen oder Konstanz. Der Flughafen Zürich-Kloten ist in 30 Minuten erreichbar.

Nebst den üblichen Grundschulen in den Gemeinden gibt es verschiedene Fachinstitutionen, die die Weiter- und Erwachsenenbildung sicherstellen. Jugendliche haben die Möglichkeit zwischen Berufsschule, Berufsmaturität oder akademischer Matura zu wählen. Zudem profitiert die Region Frauenfeld von der Nähe zu Zürich, Konstanz und St. Gallen, wo sich namhafte Fachhochschulen und Universitäten befinden.

Frauenfeld als Kantonshauptstadt bietet eine kulturelle Vielfalt. Das rege Vereinsleben ermöglicht eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung mit vielfältigen Angeboten für kulturell und sportlich Interessierte. Die reizvolle Umgebung mit dem weiten Thurtal und dem hügeligen Hinterland lädt ein zu Wanderungen und Radtouren.

Region Frauenfeld